Sichtprüfung (VT)

Die Visuelle Prüfung bei der Zeros GmbH

Abbildung Direkte Sichtprüfung
Abbildung Direkte Sichtprüfung

Die visuelle Prüfung stellt einen wichtigen Bestandteil der zerstörungsfreien Prüfverfahren dar und wird bei der Zeros GmbH ausschließlich von erfahrenen, zertifizierten Mitarbeitern durchgeführt. Fehler in Materialien, Ungenauigkeiten in Maßen und Verarbeitung oder Mängel bei der Güte und der Beschaffenheit von Oberflächen werden so schnell und direkt erkannt und nach der visuellen Inspektion dann ggf. weiteren Prüfverfahren unterzogen.

Visuelle Prüfung, Sichtprüfung, VT-Prüfung, VT2 Prüfung oder auch Sichttest sind alles Synonyme für das gleiche Prüfverfahren. Die Abkürzung VT steht hierbei für "visual testing". Dieses Prüfverfahren kann direkt oder indirekt durchgeführt werden.

Die Direkte Sichtprüfung

schematische
Abbildung einer indirekten Sichtprüfung (Videoskopie)

Bei der direkten visuellen Prüfung gelangt das Bild ohne Umwege zum Auge. Alle Arbeitsschritte wie Betrachtung, detaillierte Auswertung und Beurteilung gefundener Fehler werden in der Regel von einer Person in einem Arbeitsschritt durchgeführt.

Damit eine Prüfung nach DIN EN 13018 durchgeführt werden kann muß eine Prüfanweisung vorliegen. Die direkte VT-Prüfung kann auch mit Hilfsmitteln erfolgen, zum Beispiel mit Spiegel, Endoskop oder Lupe.

Sichtprüfung mit einem Endoskop bei der Bahn
Sichtprüfung mit Endoskop an einer Radachse

Die Indirekte Sichtprüfung

Bei der indirekten visuellen Prüfung wird das Bild aufgenommen, umgewandelt und digital gespeichert. Somit läßt sich das Bild transportieren und an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit oder durch eine andere Person bewerten. Außerdem können weitere Arbeitsschritte wie Vergrößerung oder Vermessung des Fehler vorgenommen werden.

Die am häufigsten eingesetzte indirekte visuelle Prüfung ist die Videoskopie. Systeme die für diese Prüfung benutzt werden müssen nach DIN EN 13018 einen Nachweis Ihrer Eignung zur Durchführung dieser Prüfaufgabe erbringen.

Hochkomplex, einzigartig flexibel und eines der zuverlässigsten Prüfwerkzeuge überhaupt – das menschliche Auge ist erste Wahl wenn es um die Beurteilung von Qualität geht.

Die Sichtprüfung durch ein spezielles Inspektorenteam dient grundsätzlich auch der Festlegung sinnvoller Punkte für weitere Verfahren bei komplexen Anlagentechniken, Rohrleitungen und Behältern und ist obligatorisch in vielen Industriebereichen.

Akkreditiert für Sichtprüfung A, B

DIN EN ISO 17637 2011-05 Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißverbindungen - Sichtprüfung von Schmelzschweißverbindungen

E DIN EN ISO 17637 2015-12 Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißverbindungen - Sichtprüfung von Schmelzschweißverbindungen

DIN EN 13018 2001-07 Zerstörungsfreie Prüfung - Sichtprüfung - Allgemeine Grundlagen (zurückgezogene Norm)

E DIN EN 13018 2016-06 Zerstörungsfreie Prüfung - Sichtprüfung - Allgemeine Grundlagen

ASME-Code 2010 + 2011a Addenda / Section V / Article 9 Visual Examination

Anfrage Visuelle Prüfung (VT)

* sind Pflichtfelder. Alle Angaben werden vertraulich gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt.

ZEROS GmbH

Kontakt
Tel.: +49 (0)30 6780999–0
E-Mail: info@zeros-berlin.de

Berlin / Brandenburg
Alexander-Meißner-Str. 34
12526 Berlin
Bayern / Baden-Württemberg
Barthelsmühle- Halle 67
97907 Hasloch/Main
Sie brauchen ein Angebot?
Jetzt kostenlos und unverbindlich Preis anfragen.
Durch die DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkrediert.
Die Akkreditierung gilt nur für den in der Urkundenanlage D-PL-19262-01-00 aufgeführten Akkreditierungsumfang.
Telefonische Anfrage für Sichtprüfung.